Stadt Luzern und Olten eine Nummer für sich

Die Schweizerische Freie Kegler-Vereinigung führte in den letzten vier Wochen einen schweizweiten Anlass durch: Den bereits 63. Unterverbands-Mannschafts-Wettkampf. Das Höchstresultat gelang an diesem Grossanlass dem Unterverband Stadt Luzern.

Um diesen Wettkampf einigermassen zu verstehen, muss man zuerst die Verbandsstruktur der SFKV (Schweizerische Freie Kegler-Vereinigung) kennenlernen. Dieser schweizweite Verband besteht nämlich aus 18 Unterverbänden, welche autonom Meisterschaften durchführen und ihre Mitglieder verwaltet. Die Unterverbände fassen geographische Gebiete in einem Verband zusammen (→ Karte). So wird z.B. der Kanton Bern in Emmental, Berner Oberland, Bern-Stadt und Oberaargau untergliedert. Auch andere Kantone haben mehrere Unterverbände oder ein Unterverband schliesst gleich den ganzen Kanton zusammen (z.B. Zürich)

Nun stellt jeder Unterverband für diesen Wettkampf eine 10-köpfige Mannschaft aus ihren besten Keglerinnen und Keglern zusammen und gemeinsam absolviert dieses Team das Meisterschaftsprogramm (jeder Kegler kegelt 2 x 50 Würfe auf zwei Bahnen).

Stadt Luzern siegt in Elite-Kategorie

Heuer organisierte der Unterverband Willisau-Sursee den Wettkampf und als Austragungsort wählte man das Hotel Löwen in Dagmersellen. In der Elite-Kategorie gewann – wie letztes Jahr – der Unterverband Stadt Luzern mit einem überragenden Mannschafts-Schnitt von 809.750 Holz (maximal 900 Holz). Der Gastgeber Willisau-Sursee konnte dem Sieger nicht folgen, wurde aber mit 799.375 Holz guter Zweiter. Als dritter Unterverband darf noch das Team aus dem Mittelaargau (Schnitt von 796.250 Holz) eine Medaille mit nach Hause nehmen!

Die Gewinner in der Elite-Kategorie (Kat. A)
Unterverband Stadt Luzern

Rangliste Elite-Kategorie (Kat. A)

  1. Stadt Luzern (809.750 Holz)
  2. Willisau-Sursee (799.375 Holz)
  3. Mittelaargau (796.25 Holz)
  4. Seetal-Habsburg (795.5 Holz)
  5. Freie Aargauer (792.875 Holz)
  6. Bern-Stadt (792.75 Holz)
  7. Interlaken-Oberhasli (792.625 Holz)
  8. Berner Oberland (791.5 Holz)
  9. Emmental (788.625 Holz)
  10. Fricktal (784.625 Holz)

Olten und Umgebung in der Kategorie B kegelten in einer anderen Liga

Eine klare Sache in der Kategorie B (vergleichbar mit der Challenge League im Fussball) war es für den Unterverband Olten und Umgebung. Mit einem Schnitt von 807.750 Holz wären sie nicht nur in der Kategorie A an zweiter Stelle, sondern distanzieren in der Kat. B den zweitplatzierten Unterverband um sage und schreibe 22 Holz! Der Unterverband Basel-Stadt und Umgebung (785.5 Holz) konnte den zweiten Platz hauchdünn gegen die Zürcher (785 Holz) verteidigen.

Rangliste Kategorie B

  1. Olten und Umgebung (807.75 Holz)
  2. Basel-Stadt und Umgebung (785.5 Holz)
  3. Zürich (785 Holz)
  4. Solothurn und Umgebung (784.125 Holz)
  5. Talschaft (783.5 Holz)
  6. Entlebuch (780.125 Holz)
  7. Oberaargau (779.75 Holz)
  8. Graubünden (752.875 Holz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.