Kleine Kegelbahnkunde

Kegelbahn

Die Kegelbahnen in der Schweiz sind reglementarisch Vorgeschrieben. So ist die Lauffläche aus Kunststoff oder Asphalt und ist +/- 13.50 m lang. Ebenso weist die Bahn vom Grenzstrich bis zum Voreck-Kegel eine Steigung von 3-5 cm auf. Der Satzladen hingegen ist plan versetzt.

Kegel

Der Kegel ist 3.0 kg schwer und ist aus Vollplastik hergestellt.

Satzladen

Auf dem Satzladen wird die Kugel abgegeben. Der Satz gibt dabei an, wo der Kegler die Kugel abgeben wird.

Die Distanz zwischen Satz und den Füssen sollte ca. 5 Schuhlängen betragen. Dies kann jedoch je nach bevorzugten Stil stark variieren (Stand- oder Anlaufkegler).

Ries

Im Ries stehen alle neun Kegel und bilden ein auf das Eck gestelltes Quadrat.

  1. Voreckkegel
  2. linker Vordergassenkegel
  3. rechter Vordergassenkegel
  4. linker Eckkegel
  5. König
  6. rechter Eckkegel
  7. linker Hintergassenkegel
  8. rechter Hintergassenkegel
  9. Hintereckkegel (Geist)

Kugel

Die Kugel ist aus Kunststoff und wiegt je nach Durchmesser 9.3 kg ( Ø 24 cm) oder 10.4 kg ( Ø 25 cm). Pro Bahn sollen zwei gleiche Kugeln aufliegen.

Die Kugel hat im Gegensatz zu Bowling nur zwei Öffnungen. Die kleine runde Öffnung ist für den Daumen und die grosse oval gekrümmte für die restlichen vier Finger.